kosmopolitbüro

kosmopolitbureau@gmx.net

Flugblätter und Broschüren

Früchtchen des Zorns, Teil 2:

Professor Deppe droht: "...dann schlag' ich Ihnen in die Schnauze!"
Prof. Dr. Frank Deppe (Halbschwergewicht) contra KOSMOPOLITBÜRO.

Nachdem Frank Deppe einem ihm bekannten Mitglied des KOSMOPOLITBÜROS im Sommer gedroht hatte: "Passen Sie auf, daß ich nicht wieder explodiere", ging er am 15. Februar anläßlich einer Friedensdemonstration auf einen Studenten los, der dort - tendenziell deppekritische - Flugblätter verteilte. Frank Deppe, der auf der von einem "Aktionsbündnis für eine gewaltfreie Welt" organisierten Veranstaltung einer der Hauptredner war, boxte wütend in die Luft und schrie: "Wenn Sie mich noch einmal bei den Nazis einordnen, wird meine nächste Eruption für Sie spürbar werden. Dann haue ich Ihnen nämlich in die Schnauze!" Dann gab er noch den Tip: "Wechseln Sie doch mal den Arzt!"

Auf der Rückseite des Flugblatts werde ich bei den Nazis eingeordnet

[weiter]





































































Der Wüterich

Professor Deppe ist ein Denker,
Doch stets zu Scherzen aufgelegt.
Und an Tagen kann's passieren,
Daß er heftig um sich schlägt.

Manche Leute, die ihn stören,
Haut er tödlich, und noch fester
Prügelt er (bei guter Laune)
Unvorsicht'ge Erstsemester.

Argumente hat er reichlich,
Wird der Streit auch manchmal härter:
"Hier! Und da! Du Schuft, nimm das noch!"
Ja, der Frank ist ein Gelehrter!

Boxt den einen, tritt den andern,
Reißt dem ein Bein aus, bricht es dem:
"Ha!", lacht Depp', "als linker Denker®
Bin ich ganz schön unbequem!"

Kontrahenten schlägt er mürbe,
Kennt kein' Gnad' und kein Erweichen,
Seine Wege, ach!: die pflastern
Blutige Studentenleichen.

Doch trotz Deppes ganzem Streben
Kann kein Frieden sein auf Erden,
Will der Brit' nicht endlich still sein,
Will der Ami mopsig werden.

Wo sich Pazifisten tummeln,
Dorthin zieht er, um hienieden,
In dem Land der Friederiche,
Mitzukämpfen für den Frieden.

Eine Rede hält der Doktor,
Flammend spricht er zu den Massen,
"Ich bin gut, das dürft ihr glauben,
Doch den Bush, den müßt ihr hassen!"

Sagt's und ist mit sich zufrieden,
"O, was hab ich fein gesprochen!
,Bush nach Haag!' - das hat gesessen,
So ein Krieg wird stets gerochen!"

"Doch was sieht dort meine Brille?
Wart', euch werd' ich Saures geben!",
Denkt der Frank, als er hinabschaut,
"Ihr sollt nicht mehr lange leben!"

"Stehn doch dort die Antideutschen,
Die mich schon so lange necken,
Jetzt die Stunde hat geschlagen,
Werden heute noch verrecken!"

"Hetzt ihr jetzt auch gegen mich noch,
Seid ihr denn noch ganz gesunde?"
Schreit der Friedensfreunde Größter,
Dem es schäumt jetzt vor dem Munde.

"Ich werd' euch die Freß' einschlagen,
Sollt noch fahren heut' zum Henker,
Werd' euch dreschen, bis ihr blau seid",
Brüllt Frank Depp', der stille Denker.

Da entsteht ein großer Aufruhr
In dem friedlichen Gewimmel,
Und es hebt an ein Gemurmel
Und ein gräßliches Getümmel.

Ängstlich fort schon liefen Kinder,
Bald darauf die Mütter flohen,
Und die anwesenden Christen
Sieht man jetzt mit Kreuzen drohen.

Deppe sieht man furchtbar schnauben,
Toben und Grimassen ziehen,
Spuckt schon Feuer, schleudert Blitze,
Nun muß auch der Pfarrer fliehen!

Deppes Haut, die wird jetzt grünlich,
Himmel!, was passiert da bloß?
Rasend schlägt er alles nieder,
Seine Wut ist wirklich groß.

Mächtig anschwillt jetzt sein Körper,
Panisch sieht man alle rennen,
Und es fragt besorgt der Fülberth:
"Ist das der Deppe, den wir kennen?"

"Solche wilden Teufelsaugen,
Solch ein riesiges Gewicht,
Solchen Panzer, solche Schuppen
Hatte Frank doch früher nicht!"

"Und er wird ja immer größer,
Unter seinen ries'gen Pranken
Stürzen ein die ersten Häuser,
Bersten Dächer, Stein' und Planken."

Doch dann knallt es ganz entsetzlich,
Kann es je so furchtbar knallen?
Bis nach Washington und Bagdad
Hört man Deppe widerhallen.

Explodiert ist der Professor,
Tot liegt er und rührt sich nich'
Auf dem Grab, da steht geschrieben:
Das war Frank, der Wüterich.


[Nach oben]
[Zur Startseite]
Letzte Änderung dieser Seite am 05.03.2004 um 20:30 Uhr, 9252 Seitenzugriffe seit 04.03.2004.
Der presserechtlich für diese Web-Veröffentlichung gemäß deutschem Recht verantwortliche ist nicht Mitglied der Gruppe "Kosmopolitbüro"